Buttermilchbaguette |Baguette

Buttermilch Baguettte

Beilage|25 min.|210 Grad Ober- Unterhitze|Schwierigkeit •

Zutaten:

  • 160 ml Buttermilch
  • 180 ml Wasser (lauwarm)
  • 10 g Salz
  • 10 g Germ
  • 12 g Butter (zimmerwarm)
  • 500 g Dinkel-Kuchen Mehl
  • 5 g Backmalz
  1. Buttermilch und Wasser in eine Schüssel geben. Salz, Butter, Germ, Backmalz hinzufügen, das Mehl hinzusieben und zu einem Teig kneten.
  2. Den Ofen mit Dampf vorheizen. Den Teig abdecken und für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig jetzt in zwei Teile teilen, diese zu länglichen, dünnen Broten formen und auf einem Backblech nochmals ca. 10 min rasten lassen.
  3. Die Baguettes je nach Wunsch etwas einschneiden, mit Wasser besprühen und mit Mehl stauben und in den Ofen schieben.
Tipp: Dazu stelle ich ein flaches, metallenes Gefäß (ich habe da eine niedrige metallene 
Backform wie eine kleine Wanne), das ich mit Wasser fülle, in den Backofen.

Continue Reading

Weinbeerweckerl | Rosinenweckerl

Weinbee weckerl

Gebäck|15 Stücke|60 Minuten|220 Grad Heißluft|Schwierigkeit ••

Zutaten:

  • 250 g Dinkel- oder Weizen-Vollkornmehl
  • 250 g Dinkelmehl oder Weizenmehl glatt
  • 30 g Germ (frisch)
  • 375 ml Milch (lauwarm)
  • 20 g Honig
  • 30 g zimmerwarme Butter
  • 10 g Vanillezucker
  • 12 g Salz
  • 60 – 70 g Rosinen

Zubereitung:

  1. Milch in eine Schüssel geben und alle Zutaten ausgenommen Rosinen – am Schluss das Mehl hinzufügen.
  2. Gut verkneten. Knetdauer bei Dinkelmehl ca. 5-6 Minuten auf niedriger Stufe ; bei Weizenmehl 4 Minuten auf niedriger Stufe und 5 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
  3. Die Rosinen hinzufügen und ca. 45-50 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Teigstücke zu je 100 g zu Kugeln formen (rundschleifen) und mit einem Geschirrtuch abdecken und 10 – 20 Minuten erneut rasten lassen.
  5. Die Teigkugeln zu Weinbeeweckerl formen.
    1. Kugeln leicht flach drücken
    2. von oben und unten in die Mitte einschlagen
    3. von oben und unten leicht einrollen
    4. mit beiden Händen zu einem länglichen Weckerl mit ca. 10 cm. formen
    5. die Enden zusammendrücken (leicht „zuspitzen“)

Hier unten noch einmal eine Schritt für Schritt Anleitung.

  1. die Kugel leicht flach drücken.

2. Von oben und unten in die Mitte einschlagen.

3. Noch einmal der Länge nach einklappen.

4. Mit beiden Händen das Weinbeer-Weckerl zu ca. 10 cm Länge formen. Danach die Enden leicht zuspitzen (zusammendrücken).

Die Weinbeerweckerl mit der „offenen“ Seite nach unten auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und mit einem Geschirrtuch abdecken. Nochmals ca. 30 min. bei Raumtemperatur gehen lassen. Rechtzeitig den Backofen auf 220° Heißluft vorheizen. Danach 1 bis 2 Backbleche mit Backpapier belegen und die Weinbeerweckerl mit der offenen Seite nach oben darauf legen.

Die Wecker anschließend mit Wasser besprühen und im vorgeheizten Backofen (bei 220° Heißluft) idealerweise mit Dampf* ca. 18 Minuten backen.

*dazu stelle ich ein flaches, metallenes Gefäß (ich habe da eine niedrige metallene Backform wie eine kleine Wanne), das ich mit Wasser fülle, in den Backofen.

Gutes Gelingen!!!

Continue Reading